Wernesgrüner Sachenpokal 1. Runde:   SC Syrau – VfB Annaberg   5 : 0   (3 : 0)

Es hat endlich geklappt…

Im vierten Versuch haben es die Drachen in die 2. Runde geschafft. Der vierfache Vogtlandpokalsieger ließ gegen den VfB Annaberg diesmal nichts anbrennen und fegte den Landesklassisten mit einem 5:0 aus dem Waldstadion.

Dabei erwischten unsere Jungs einen Traumstart. Bereits nach 4 Minuten lag der Ball das erste Mal im gegnerischen Netz. Offiziell als Eigentor gewertet, war es wohl unser Tommy Färber, der die frühe Führung erzielte. Doch damit nicht genug. In der 15. Minute erhöhte Stephan Rotthoff auf 2:0. Nur 9 Zeigerumdrehungen später rieben sich die Syrauer Fans die Augen, als Paul Schneider den beruhigenden 3:0 Pausenstand besorgte.

Auch die 2. Hälfte begann mit einem Blitzstart. Drei Minuten waren gerade einmal gespielt, da traf Stephan Rotthoff zum vorentscheidenden 4:0. Und unsere Drachen setzten gar noch einen drauf. Kurz nach seiner Einwechslung erzielte Daniel Wolf in der 62. Minute den Endstand.

Nach dieser überzeugenden Leistung feierten unsere Fans die Mannschaft, die den bisher größten Erfolg der Vereinsgeschichte erreichte.

Mit der Hoffnung auf einen attraktiven Gegner fiebern wir jetzt der Auslosung am kommenden Freitag entgegen. Im Lostopf befinden sich dann auch die 5 sächsischen Oberligateams.

Die 2. Runde des Wernesgrüner Sachsenpokal wird am 08./09. September ausgetragen.

Tore:

1 : 0   Leon Reichelt (4.) (Eigentor)
2 : 0   Stephan Rotthoff (16.)
3 : 0   Paul Schneider (25.)
4 : 0   Stephan Rotthoff (48.)
5 : 0   Daniel Wolf (62.)

Schiedsrichter:

Steve Schultheiß (SR), Robert Simolka, Dominique Bachmann

Zuschauer:

105