Wernesgrüner Sachsenpokal 2. Runde:   SC Syrau – SG Crostwitz   5 : 1   (3 : 1)

Die Reise geht weiter!

Vor wenigen Minuten endete die etwas später angepfiffene Landespokalpartie. Die Gäste aus dem rund 200 Kilometer entfernten Crostwitz hatten eine Panne und kamen deshalb nicht pünktlich im Waldstadion an.

Unsere Drachen konnten sich auch gegen den Vertreter aus der Landesklasse Ost behaupten, trafen erneut 5x ins gegnerische Netz und gewannen letztlich mit 5:1.

Dabei erwischte der SCS wieder einen Traumstart. Nach nur 6 Minuten gelang Daniel Wolf die 1:0 Führung. Durch einen unhaltbaren Fernschuss kam Crostwitz in der 19. Minute durch Filip Henzl zum Ausgleich. Stephan Rotthoff hatte jedoch die passende Antwort und brachte uns postwendend wieder in Front. Kurz vor der Pause erhöhte der Sportclub durch Benjamin Matthes gar auf 3:1 (42.).

In der 2. Halbzeit dauerte es bis zur 58. Minute ehe Daniel Wolf zur beruhigenden Zwei-Tore-Führung traf und wohl auch für die Vorentscheidung sorgte. Nach mehreren Wechseln auf beiden Seiten, blieb es Pascal Steinbach in der Nachspielzeit vorbehalten, den Endstand zu erzielen.

Damit schreiben wir das Kapitel Wernesgrüner Sachsenpokal weiter und hoffen auf einen attraktiven Gegner. Die Auslosung findet bereits am Montag, um 17:00 Uhr, in Leipzig statt. Dann befinden sich neben den 6 Regionalligisten auch der FSV Zwickau aus der 3. Liga im Lostopf.

Ausgetragen wird die 3. Runde am 13./14. Oktober.
Da wir definitiv Heimrecht haben, richtet es sich nach dem Gegner, wo wir unsere Partie aus möglichen sicherheitstechnischen Gründen austragen werden.

Tore:

1 : 0   Daniel Wolf (6.)
1 : 1   Filip Henzl (18.)
2 : 1   Stephan Rotthoff (20.)
3 : 1   Benjamin Matthes (42.)
4 : 1   Daniel Wolf (58.)
5 : 1   Pascal Steinbach (93.)

Schiedsrichter:

Steve Schultheiß (SR), Luis Riedel, Dominique Bachmann

Zuschauer:

130