Am Sonntag kam es zum Aufeinandertreffen zwischen Syrau I und Erlbach I.
Derzeit ist der TTV Erlbach im Tabellenmittelfeld positioniert und hat sich im Vergleich zu letzter Saison mit zwei Spielern verstärkt.
Syrau startete gut in die Doppel. Hecht/Flügel konnten gegen Otto/Stark klar gewinnen.
Am Nachbartisch mussten Schalowski/Steinbach den Gästen Kvasnicka/Adler zum Sieg gratulieren.
Im dritten Doppel schafften es Baumann/Reinel ihr Spiel gegen König/Schramm siegreich zu gestalten.

Nach den Doppeln hielten Baumann und Steinbach mit ihren Einzelsieg in der ersten Einzelrunde die Syrauer im Rennen, während die anderen vier Syrauer Spieler das nachsehen hatten.

Zwischenstand nach der ersten Einzelrunde 4:5.

In der zweiten Einzelrunde konnte Syrau durch Siege von Baumann, Schalowski und Flügel sich in das Abschlussdoppel retten.
Hier starteten Hecht/Flügel gegen Kvasnicka/Adler sehr gut ins Match. nach 2:0 Satzführung schafften die Erlbacher jedoch die Wende.
Im fünften Satz wehrten die Syrauer zwar noch vier Matchbälle ab, den fünften Matchball verwandelten die Erlbacher zum Sieg.
Dadurch stand die schmerzliche Niederlage fest.

Endstand 7:9

Punkte für Syrau:

Tino Hecht 0,5
Nico Baumann 2,5
Patrick Schalowski 1
Dirk Steinbach 1
Toni Flügel 1,5
Dirk Reinel 0,5