Sternquell Vogtlandpokal – 1. Runde: SC Syrau 2 – SV Wildenau 0 : 3 (0 : 0)

Nach dem überzeugenden Auftritt in der Ausscheidungsrunde des Sternquell Vogtlandpokals beim TSV Taltitz, den man mit 6:0 besiegen konnte, wartete im heimischen Waldstadion der Vogtlandklasseaufsteiger SV Wildenau auf unsere Kicker.

In einer starken ersten Halbzeit bot man den 2 Ligen höher spielenden Gästen sehr gut Paroli. Leider blieben selbst beste Möglichkeiten ungenutzt. Da auch die wenigen Wildenauer Angriffe nichts einbrachten, ging es torlos in die Halbzeitpause.

Die 2. Halbzeit begann Wildenau zielstrebiger. Nach einem Missverständnis bei einem Eckball konnte Ronny Möller per Kopf das 0:1 erzielen. Die Drachen verloren jetzt etwas ihren Spielfaden und machten es dem Gegner durch einfache Ballverluste zu leicht. So konnte Torjäger Daniel Treibl seine Farben mit 0:2 in Führung bringen. Starken Paraden von Leon Wolf im Syrauer Tor war es zu verdanken, dass keine weiteren Treffer fielen. In der 80. Minute gelang Sebastian Reinhardt mit dem 0:3 die endgültige Entscheidung und der Einzug in die 2. Runde.

Für unsere Zweite endet das Pokalabenteuer dieses Jahr relativ zeitig. Nachtrauern muss man definitiv den vergebenen Chancen der 1. Halbzeit, als man Wildenau kaum zur Entfaltung kommen ließ und mit 2 Toren in Führung hätte gehen müssen. Auf diese gute Halbzeit muss man für den Ligastart in 2 Wochen aufbauen.

Tore:
0:1 Ronny Möller (53.)
0:2 Daniel Treibl (65.)
0:3 Sebastian Reinhardt (80.)

Schiedsrichter:
Torsten Künzel, Sebastian Fischer, Stefan Kovacs

Zuschauer:
30