Am 27.10.2018 spielten wir erstmals gegen die dritte Mannschaft von ESV Lok Zwickau.
Syrau startete gut in die Partie.
Die Doppelkombination Flügel/Hecht sowie Baumann/Reinel konnten Ihr Spiele siegreich gestalten während Schalowski/Steinbach chancenlos blieben.
Als danach Hecht, Schalowski und Steinbach ihre ersten Einzelspiele jeweils knapp im fünften Satz gewinnen konnten, kam Hoffnung auf einen möglichen Sieg auf.
Nach einer zwischenzeitlichen 5:3 Führung drehten die Zwickauer nochmal richtig auf und gewannen alle restlichen Spiele.
Trotz starken Rückenschmerzen spielte Baumann mit und gewann immerhin das Doppel mit Reinel.
Seine Einzelspiele musste er leider schmerzbedingt abgeben.

Endstand 5:10

Punkte für Syrau:

Tino Hecht 1,5
Nico Baumann 0,5
Patrick Schalowski 1
Dirk Steinbach 1
Toni Flügel 0,5
Dirk Reinel 0,5